Sonne, Spaß und Sport

All das wurde auf dem 11. Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Esslingen am Wochenende vom 08. – 10. Juli 2011 vereint.

Bei strahlendem Sonnenschein machte man sich freitags auf den Weg nach Bissingen an der Teck. Schon beim Aufbau der Zelte und Feldbetten stand die Gemeinschaft im Vordergrund. Diese konnte dann beim anschließenden Dorfspiel weiter gefestigt werden. Baumstamm sägen, Auto ziehen und Gewichte schätzen - dabei konnten die Neuffener Jugendfeuerwehrmänner und –frauen ihr ganzes Geschick beweisen. Der Freitagabend klang gemütlich vor dem eigenen oder Nachbarzelt aus.

    

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen standen die ersten Volleyball- und Indiakaturniere an. Trotz großer Anstrengung schaffte man es nicht ins Finale. Dies war weiter nicht schlimm, denn so konnte man früher mit der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 beginnen. Zu der Jugendflamme Stufe 2 zählt die Lösung von fünf Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde. Hierbei mussten die Jugendlichen unter anderem die Ausrüstung eines Löschfahrzeuges benennen und erklären. Bei mehr als 100 Ausrüstungsgegenstände keine leichte Aufgabe!

                      

Zeitgleich nahmen die jüngeren Jugendfeuerwehrmitglieder an der Lagerolympiade teil. Helmtennis, Wasserbombenweitwurf und eine Schlauchbootregatta waren die willkommene Abwechslung an diesem heißen Nachmittag.

Nachdem Jugendflamme und Lagerolympiade erfolgreich absolviert wurden, startete man auf dem Zeltplatz die ganz eigene Wasserparty. Mit Planschbecken und Wasserrutschen verbrachte man so den restlichen Nachmittag. Nach dem Abendessen stand die große Quizshow mit Karaoke-Show-Einlagen an. Auch diesen spannenden Tag ließ man gemütlich vor dem Zelt oder am großen Lagerfeuer auslaufen.

         

Am Sonntag ging es nach dem Frühstück zum frischen und rockigen Gottesdienst. Um vor dem bevorstehenden Zeltabbau noch einmal kurz zu entspannen, gönnte man sich eine zweite Wasserparty am „Pool". Frisch gestärkt vom Mittagessen begann man mit dem Abbau der Zelte und dem beladen der Autos.

Nach den Abschlussworten durch die Vertreter der Kreisjugendfeuerwehr und der Siegerehrung fuhr man schließlich müde aber glücklich Richtung Heimat.

Vielen Dank für dieses unglaublich kameradschaftliche und spaßige Wochenende!

Eure Jugendfeuerwehr Neuffen

CG